Regaine
Regaine
Sitemap informations en français
Info für Männer
Seite drucken Lesezeichen hinzufügen

Regaine® in fünf Schritten

Wir haben für Sie fünf Schritte zusammengestellt, die Ihnen dabei helfen sollen, gute Behandlungsergebnisse mit Regaine® zu erzielen: Das Wichtigste vorweg: Verwenden Sie Regaine® stets nach Packungsanweisung und bauen Sie die Behandlung mit Regaine® fest in Ihre tägliche Routine ein.

1. Verwenden Sie Regaine® regelmässig

Regaine® muss zweimal täglich auf die betroffenen Kopfhautstellen aufgetragen werden. Überschreiten Sie die empfohlene Dosis von einem Milliliter pro Anwendung nicht. Wenden Sie Regaine® nicht öfter als zweimal pro Tag an, da die Haare dennoch nicht schneller nachwachsen würden. Wenn Sie eine Anwendung vergessen haben, fahren Sie beim nächsten Mal mit der gewohnten Dosis fort. Es nützt nichts, beim nächsten Mal mehr Regaine® aufzutragen.

Machen Sie die Behandlung mit Regaine® zu einem festen Bestandteil Ihres Tagesablaufs – wie Zähneputzen. Nach kurzer Zeit ist Ihnen die tägliche Anwendung von Regaine® in Fleisch und Blut übergegangen.

Am Abend sollten Sie Regaine® eine halbe Stunde bevor Sie zu Bett gehen auftragen. Dadurch hat der Wirkstoff lange genug Zeit, in die Kopfhaut einzuziehen und wird beim Schlafen nicht auf das Kissen abgerieben.

Wenn Sie die Behandlung mit Regaine® fest in Ihr Tagesprogramm einbauen, haben Sie die grösste Chance, gute Behandlungsergebnisse zu erwarten.

2. Verwenden Sie Regaine® immer wie in der Gebrauchsanweisung angegeben

Jeder von uns ist daran gewöhnt, Haarpflegeprodukte wie Shampoo oder Haarspülung zu benutzen. Deshalb denken viele, Regaine® wird ebenso verwendet. Aber: Regaine® unterscheidet sich von anderen Haarpflegeprodukten, weil es auf die Kopfhaut einwirkt – und nicht auf das Haar.

Für gute Therapieergebnisse muss Regaine® in der Kopfhaut tief bis in die Haarfollikel eindringen. Deshalb müssen die Haare und die Kopfhaut vor der Anwendung von Regaine® vollkommen trocken sein. Nur so kann der Wirkstoff gut einziehen und verdunstet nicht oder wird verdünnt.

3. Lassen Sie möglichst keine Behandlung mit Regaine® ausfallen

Regaine® ist als Lösung in verschiedenen Packungsgrössen erhältlich. Eine Packung mit 60 Millilitern reicht in der Regel für einen Monat. Das Produkt ist zudem in der kostengünstigen Dreimonatspackung erhältlich.

4. Gehen Sie freundlich und sanft mit Ihrem Haar um

Sie haben sich dafür entschieden haben, Ihren Haarausfall mit Regaine® zu behandeln. Dann sollten Sie auch das Beste daraus machen, indem Sie sorgfältig auf Ihr Haar achten. Verwenden Sie nur Qualitätsprodukte zur täglichen Haarpflege und tun Sie alles, um Ihr Haar gesund zu halten.

5. Haben Sie Geduld

Haarausfall ist ein langsamer Prozess, weil die Haare einen sehr langen Wachstums- und Lebenszyklus haben. Und natürlich braucht auch umgekehrt die Behandlung des Haarausfalls seine Zeit. Neues Haar wächst nicht von heute auf morgen.

Das Nachwachsen der neuen Haare benötigt mindestens vier bis acht Monate. Die Stabilisierung des Haarausfalls kann nach drei Monaten beobachtet werden. Bei Männern kann es jedoch zwölf Monate und bei Frauen acht Monate dauern, bis die besten Ergebnisse zu sehen sind.

Regaine® Produkte sind Arzneimittel. Bitte lesen Sie die Packungsbeilage.
© Janssen-Cilag AG, Zug, 2009 - 2018 | Last update 28.10.2013
Diese Website richtet sich ausschliesslich an Benutzer und Fachkreise in der Schweiz.
Diese Website wird durch die Janssen-Cilag AG, Zug ZG veröffentlicht, die die alleinige Verantwortung für den Inhalt trägt.